Eine wunderschöne Kulisse hat sich das energieZENTRUM des Landkreises Schwäbisch Hall für den bereits zum 7. Mal stattfindenden Elektro-Mobilitätstag ausgesucht. Gemeinsam mit der Stadt Langenburg, Schloss Langenburg und Energie Rath aus Langenburg wird es an diesem Sonntag ein buntes Programm von 11 bis 17 Uhr rund um das Thema Elektromobilität geben.

Ein Ausflugsziel für die ganze Familie und im Besonderen für alle Interessierte an hybrid- und elektrobetriebenen Fahrzeugen wird am 2. Juni Schloss Langenburg sein. Die offizielle Eröffnung mit musikalischer Umrahmung ist um 11 Uhr.

Ein kostenloser, elektrischer Bus-Shuttle wird vom Parkplatz der Firma Farmbau und dem Schloss pendeln und so die Besucher entspannt ans Ziel bringen. Die Ausstellungsfläche für die mehr als 30 E-Fahrzeuge von bis zu 13 Autohäusern, darunter neben PKWs auch Scooter, Kleintransporter und LKWs, befindet sich auf dem Schlossparkplatz direkt vor dem Automuseum. Die Zweiräder wie E-Bikes, Pedelecs, E-Roller und Motorräder haben im Schlossgraben ihre Bühne und werden von fünf verschiedenen Händlern ausgestellt.  Wer hier eine Probefahrt machen möchte, ist herzlich eingeladen. Am Nachmittag wird die „etwas andere Modenschau“ kurzweilig und  informativ die einzelnen Modelle zeigen, bei den privaten „E-Mobilisten“ können Erfahrungen getauscht werden. Im Barockgarten werden an diesem Tag die elektrischen Rasenmähroboter fahren, zu denen es ebenso Informationen gibt.

Das Schlosscafé wie auch das Automuseum haben regulär geöffnet. Der Eintritt ins Automobilmuseum ist frei.  In der Remise des Schlosses wird es eine Zusatzausstellung von 6 Firmen aus der Energiebranche und interessante Vorträge zum Thema „Nutzen von und leben mit erneuerbaren Energien“ geben. Für das leibliche Wohl ist durch den FC Langenburg bestens gesorgt, ein Kinderprogramm mit E-Scooter und Kinderschminken deckt auch die kleinen Wünsche ab.

Der Besuch des E-Mobilitätstages ist kostenfrei.

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite: Facebook – E-Mobilitätstag