Gute Gründe für Flüssiggas
Vorteile auf einen Blick
RAL Gütezeichen

Flüssiggas, eine Energiequelle mit hohem Heizwert!
Egal ob zu Heizzwecken oder als Treibstoff, in Haus und Hof, Landwirtschaft, Freizeit, Gewerbe oder Industrie, ist diese Energiequelle fast überall einsetzbar. 

Millionen von Menschen haben diese Energie stets griffbereit in der Tasche, denn das Allround-Talent Gasfeuerzeug ist mit Flüssiggas gefüllt.

Effizient und kombinierbar
Für die Nutzung von Flüssiggas stehen etablierte und effiziente Heiztechnologien zur Verfügung. Nutzen Sie, mit Flüssiggas als Energieträger, das gesamte Spektrum moderner Gas-Heiztechnologien. Eine moderne Heizung, die mit Gas betrieben wird, ist besonders effizient. Sie spart Energiekosten und stößt weniger CO2 aus als zum Beispiel Öl-Heizungen.

Ein entscheidender Vorteil einer Flüssiggas-Heizung ist ihre gute Kombinierbarkeit mit erneuerbaren Energien! Gerade die Gas-Brennwertheizung lässt sich hervorragend mit einer Solarthermie-Anlage kombinieren. Die Solarthermie übernimmt in der sonnigen Jahreszeit die Warmwasserbereitung. Mit der Verbindung dieser beiden Technologien haben Sie eine effiziente, nachhaltige und kostensparende Variante der Energieerzeugung. Der Staat unterstützt die Installation einer Solarthermie-Anlage mit einem speziellen Förderprogramm. Bei einer solchen Förderung, bei der Ihre alte Heizung durch ein neues System ersetzt wird, können Sie zum Beispiel durch zinsgünstige Kredite oder einmalige Zuschüsse unterstützt werden.
Flüssiggas lässt sich in anderen besonders innovativen Heiztechnologien anwenden: zum Beispiel in Gaswärmepumpen, in Mini-Blockheizkraftwerken (BHKW) oder in Brennstoffzellen. Grundsätzlich eignet sich Flüssiggas für alle Gas-Heiztechnologien – mit dem Vorteil, dass diese Technologien auch in Regionen eingesetzt werden können, die außerhalb des Erdgas-Leitungsnetzes liegen.

Umweltschonung mit Flüssiggas
Flüssiggas schont die Umwelt. Es verursacht bei der Verbrennung 15% weniger CO2 als Heizöl. Es entstehen zudem bei der Verbrennung kaum Ruß oder Feinstaub. Eine Flüssiggas-Heizung ist außerdem eine sinnvolle Anschaffung, wenn Sie in einem Wasserschutzgebiet wohnen. Bei der Lagerung flüssiger Brennstoffe muss jedes Risiko ausgeschlossen werden, zum Beispiel dass etwa Undichtigkeiten der Tanks oder Leitungen das Wasser verunreinigen. Mit einer Flüssiggas-Heizung können Sie diese Auflagen einfach erfüllen. Im Unterschied zu Heizöl darf Flüssiggas auch hier gelagert werden, denn es ist nicht wassergefährdend.

Energie mit Zukunft
Flüssiggas ist zukunftsweisend, 60% stammt aus natürlichen Quellen der Nordsee-Region. Dort wird es als Begleitgas bei der Rohöl- und Erdgasförderung gewonnen. 40% entstehen in inländischen Raffinerien bei der Rohölverarbeitung.
Eine vielversprechende Zukunftsoption ist biogenes Flüssiggas: Diese neue Flüssiggas-Variante stammt aus erneuerbaren Quellen. Es wird bei der Herstellung von Biokraftstoffen aus organischen Rest- und Abfallstoffen, sowie nachwachsenden Rohstoffen gewonnen. Bei der Erzeugung, wie auch bei der Nutzung in einer Heizungsanlage oder in einem Fahrzeugmotor fallen je nach Rohstoffeinsatz bei der Herstellung 40% bis 90% weniger CO2 an als mit konventionellem Flüssiggas. Bio-Flüssiggas ist seit 2018 im deutschen Markt verfügbar. Damit können Flüssiggas-Kunden noch umweltschonender heizen. Zudem ist eine staatliche Förderung bei der Modernisierung einer Heizung möglich. Einmalige Zuschüsse oder zinsgünstige Kredite machen eine Investition für viele Haushalte noch attraktiver.

Sicher, Komfortabel und Unabhängig
Wer beim Heizen auf Flüssiggas setzt, der setzt auf Komfort: Eine Heizung, die mit Gas versorgt wird, hat den großen Vorteil, dass sie leicht zu bedienen ist und wenig Platz benötigt. Durch die Aufstellung des Tanks außerhalb des Gebäudes bleibt, anders als beim Heizöl, Raum im Keller frei. Sie müssen nicht an eine zentrale Energieversorgung angeschlossen sein.
Flüssiggas ist leicht zu transportieren und zu lagern, es verflüssigt sich schon bei geringem Druck und benötigt dadurch nur noch 1/260 seines ursprünglichen Volumens. So finden enorme Energiemengen in vergleichsweise kleinen Behältern ihren Platz.

Vorteile auf einen Blick

Flüssiggas ist sicher,
unter der Voraussetzung, dass sachgerecht damit umgegangen wird.

Flüssiggas ist zukunftsweisend,
60% stammen aus natürlichen Quellen, biogenes Flüssiggas ist seit 2018 im deutschen Markt verfügbar, staatliche Förderungen bei der Modernisierung einer Heizung sind möglich.

Flüssiggas ist umweltverträglich,
denn es ist schwefelfrei und verbrennt schadstoffarm, außerdem kann es bedenkenlos in Wasserschutzgebieten eingesetzt werden. Wer mit Flüssiggas heizt, reduziert nicht nur die Schadstoff-Emissionen aus dem eigenen Schornstein, er hilft auch den enormen Energieaufwand für den Transport quer durch Europa zu verringern.

Flüssiggas ist leistungsstark,
durch seinen hohen Energieinhalt ist es auch bei großen Heizleistung ein hervorragender Energieträger.

Flüssiggas ist leicht zu transportieren und zu lagern,
es verflüssigt sich schon bei geringem Druck und benötigt dadurch nur noch 1 / 260 seines ursprünglichen Volumens. So finden enorme Energiemengen in vergleichsweise kleinen Behältern Ihren Platz.

Flüssiggas ist mobil und flexibel,
durch die Lagerung in transportablen Gasflaschen, kann es überall mit genommen werden. Im Freizeitbereich ist Flüssiggas vielen Menschen vor allem als leicht transportable Camping-Energie vertraut.

RAL-Gütezeichen signalisiert überprüfte Qualität.

Einkaufen ist Vertrauenssache – besonders bei Produkten, die der Verbraucher selbst nicht unmittelbar auf ihre Qualität überprüfen kann. Deshalb ist es gut, wenn sich das Vertrauen des Kunden durch das Urteil einer externen Kontrollinstanz untermauern lässt. Wer beim Einkaufen und Bestellen auf das RAL-Gütezeichen achtet, findet auch innerhalb einer kaum überschaubaren Angebotsvielfalt zuverlässig zum Ziel. Das RAL-Gütezeichen markiert ausschließlich Produkte, die regelmäßig neutral überprüft werden.

Wir sind in Süddeutschland der einzig geprüfte Händler nach RAL-Gütezeichen – Energiehandel – Flüssiggas. Flüssiggashändler mit RAL Gütrezeichen

Es gibt zahlreiche Testprädikate, Qualitätssiegel und Gütezeichen, mit denen auf Produkte oder Dienstleistungen hingewiesen wird. Bei näherem Betrachten wird so manche dieser Plaketten vom Hersteller selbst oder einer direkt beauftragten Institution ausgestellt. Dies ist bei den Gütezeichen, die vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung (RAL) anerkannt werden nicht möglich. Hier gibt es aufwändige Güte- und Prüfbestimmungen, deren Kriterien von den Bundes- und Landesministerien, den betroffenen Verbänden, den Prüfinstituten sowie Vertretern von Verbrauchern, Herstellern, Anbietern und Händlern gemeinsam erarbeitet werden.

Ein RAL-Gütezeichen erleichtert den Vergleich verschiedener Angebote und die Überprüfbarkeit von Qualitätsversprechen, beispielsweise beim Einkauf von Brennstoffen wie Heizöl, Pellets oder Flüssiggas.

Hier attestiert das RAL-Gütezeichen Energiehandel dem jeweiligen Lieferanten, Zuverlässigkeit und eine kontrollierte Lieferabwicklung. Überall dort, wo sowohl Ware als auch Dienstleistungen bezahlt werden, sollte neben dem Preis und der Produktgüte gleichermaßen die Kundenorientierung des Händlers und das Niveau seiner Service-Standards ausschlaggebend sein.

Verbraucher, die Heizöl, Flüssiggas, Kohle oder Holzpellets bestellen, erwarten zu Recht kompetente Beratung, zuverlässige, pünktliche Lieferungen sowie eine korrekte Abrechnung.

Brennstoffkunden steht hierfür seit einigen Jahren das RAL-Gütezeichen Energiehandel zur Verfügung. Dieses Siegel signalisiert dem Verbraucher einen dauerhaft kontrollierten Lieferanten, der in einem strengen Prüfverfahren auf die Einhaltung höchster Qualitätsstandards überwacht wird. Unabhängige Gutachter werden bei diesen Überprüfungen gewissermaßen stellvertretend für den Verbraucher tätig. Sie nehmen die Fahrzeugtechnik, die Mess- und Eicheinrichtung und das Sicherheitsniveau ebenso unter die Lupe, wie die Betriebsabläufe und die Mitarbeiter-Qualifikation.

RAL Gütezeichen Energiehandel