Trockeneis ist tiefkaltes Kohlendioxid (CO2) in fester Form. Aufgrund seiner Eigenschaften eignet sich Trockeneis für vielfältige Anwendungen zum Beispiel in der Industrie, Gastronomie und Freizeit.

Anwendungsbeispiele für Trockeneis

Kühlen

Viele Produkte können nur unter Kühlung hergestellt oder transportiert werden. Trockeneis findet Verwendung als Kühlmittel in der Lebensmittelindustrie, sowie der Medizin und der Gastronomie. Aber auch im privaten Bereich, vor allem für Festivals oder Ihre Gartenparty.

Reinigen

Mit Trockeneis können weitgehend alle Oberflächen und Materialien schonend, nicht abrasiv und nachhaltig gereinigt werden. Durch eine Strahldüse werden die Trockeneispellets mit sehr hoher Geschwindigkeit auf die verunreinigte Oberfläche geschossen. Die Schmutzschicht wird lokal unterkühlt, versprödet und platzt durch unterschiedliche Wärmeausdehnungskoeffizienten sowie der kinetischen Energie des Trockeneis ab.

Show

Trockeneis, ein echter Hingucker. Vor allem bei Veranstaltungen. Es kann sowohl zur Verlangsamung des Abschmelzens von Eisskulpturen sorgen, als auch tolle Nebeleffekte in Bodennähe erzielen oder Ihre Cocktails mit dem gewissen Wow-Effekt versehen.