Kühlmittel
Reinigung
Veranstaltung

Egal ob zum reinigen oder zum kühlen, perfekt dafür geeignet unser TROCKENEIS in handlichen Pellets.

Trockeneis als Kühlmittel

Viele Produkte können nur unter Kühlung hergestellt oder transportiert werden.
Trockeneis findet Verwendung als Kühlmittel in der Lebensmittelindustrie, der Medizin, der Gastronomie oder auch im privaten Bereich.

Mögliche Anwendungsgebiete
für Trockeneis als Kühlmittel sind beispielsweise:

  • bei der Lebensmittelherstellung und -verarbeitung
  • beim Transport von Lebensmitteln, um die Kühlkette nicht zu unterbrechen
  • Kühlung der Maische bei der Weinherstellung
  • Kühlung von Präparaten und Proben
  • in der Medizin zum Vereisen, Kühlen von Blut, Gewebeproben und Organen

Reinigung mit Trockeneis

Feines Trockeneis-Granulat wird mit hoher Geschwindigkeit auf die zu reinigende Fläche geblasen. Die auf das zu reinigende Objekt treffenden Pellets kühlen punktuell und reduzieren rasch die Oberflächentemperatur, wodurch eine Versprödung, insbesondere von anhaftendem Schmutz oder Schichten, erfolgt. Die nachfolgenden Pellets lösen mit ihrer kinetischen Energie den zu entfernenden Belag bzw. die Verschmutzungen – Fette, Trennmittel, Beschichtungen werden durch die Kälte hart und spröde und einfach platzen ab-. Direkt nach dem Aufprall sublimentieren die Pellets rückstandsfrei. Der entfernte Schmutz / Belag kann mit einem Sauger aufgenommen werden. Man unterscheidet hierbei das Trockeneisstrahlen und das CO2-Schneestrahlen. Revolutionäre Sauberkeit und Reinigung auf höchstem Niveau.

Mit Trockeneis können weitgehend alle Oberflächen und Materialien schonend, nicht abrasiv und nachhaltig gereinigt werden. Durch diese Verfahren gibt es so gut wie keine Stillstandszeiten durch Trocknung.

Die rückstandsfreie Entfernung von hartnäckigem Schmutz ist gewährleistet.

  • Heizgeräte, Motoren, Felgen, Getriebe, Rostansätze, Unterboden, Bitumenentfernung, Kettensägen, Motoradketten, Betonmischer + Kübel, Gerüste, …
  • Gebäudereinigung, Moos, Graffiti, Ölflecken, Brandrückstände, Holzrestauration, Gartentüren und Tore, Spielgeräte, Abgasrückstände, Farbrückstände, …
  • Polster, Autohimmel, Bürostühle, Textilreinigung, Kaugummi, Teppich, …
  • Schaltschrank, Lackieranlagen, Maschinenräume, Kompressoren, Turbinen, Ventilatoren, Filter, Dunstabzug, Pneumatikanlagen, Trafos, …
  • Brauerei, Bäckerei, Schlachterei, Pharmaindustrie, Desinfizieren, Kühlräume
  • Reinigung von Produktionsstraßen, Maschinen, Montagestraßen, etc.

Trockeneis bei Veranstaltungen

In der Veranstaltungs- und Bühnentechnik können Nebeleffekte, durch Trockeneis erzeugt werden. Heißes Wasser wird auf das Trockeneis gegeben. Der Nebel bleibt, im Gegensatz zu Nebelmaschinen, in Bodennähe und füllt nicht, wie Fluidnebel den ganzen Raum.

Weil unter Wasser befindliches Trockeneis optisch den Eindruck sprudelnd kochenden Wassers erzeugt, wird es in der Filmtechnik gelegentlich dazu verwendet. Von echtem kochendem Wasser unterscheidet sich der Vorgang durch mit Nebel und CO2 gefüllte Wasserblasen.

In Restaurants, Hotels und bei Veranstaltung kann es  zur Verlangsamung des Abschmelzens von Eisskulpturen werden oder auch als Kühlmittel für Speisen und Getränke.