Trockeneis-Reinigung

Reinigung mit Trockeneis – umweltschonend

Feines Trockeneis-Granulat wird mit hoher Geschwindigkeit auf die zu reinigende Fläche geblasen. Die auf das zu reinigende Objekt treffenden Pellets kühlen punktuell und reduzieren rasch die Oberflächentemperatur, wodurch eine Versprödung, insbesondere von anhaftendem Schmutz oder Schichten, erfolgt. Die nachfolgenden Pellets lösen mit ihrer kinetischen Energie den zu entfernenden Belag bzw. die Verschmutzungen – Fette, Trennmittel, Beschichtungen werden durch die Kälte hart und spröde und einfach platzen ab-. Direkt nach dem Aufprall sublimentieren die Pellets rückstandsfrei. Der entfernte Schmutz / Belag kann mit einem Sauger aufgenommen werden. Man unterscheidet hierbei das Trockeneisstrahlen und das CO2-Schneestrahlen. Revolutionäre Sauberkeit und Reinigung auf höchstem Niveau.

Mit Trockeneis können weitgehend alle Oberflächen und Materialien schonend, nicht abresiv und nachhaltig gereinigt werden. Durch diese Verfahren gibt es so gut wie keine Stillstandszeiten durch Trocknung.

Die rückstandsfreie Entfernung von hartnäckigem Schmutz ist gewährleistet.

  • Heizgeräte, Motoren, Felgen, Getriebe, Rostansätze, Unterboden, Bitumenentfernung, Kettensägen, Motoradketten, Betonmischer + Kübel, Gerüste, …
  • Gebäudereinigung, Moos, Graffiti, Ölflecken, Brandrückstände, Holzrestauration, Gartentüren und Tore, Spielgeräte, Abgasrückstände, Farbrückstände, …
  • Polster, Autohimmel, Bürostühle, Textilreinigung, Kaugummi, Teppich, …
  • Schaltschrank, Lackieranlagen, Maschinenräume, Kompressoren, Turbinen, Ventilatoren, Filter, Dunstabzug, Pneumatikanlagen, Trafos, …
  • Brauerei, Bäckerei, Schlachterei, Pharmaindustrie, Desinfizieren, Kühlräume, …