1851

Von Gottlieb Greiner gegründet, wurden an den Wurzeln in der Hauptstraße 63 einst Getreide gesiebt und eingelagert.
Mit Viehwagen wurden Landhandelsprodukte ausgefahren.

1893

Übernahm Karl Greiner den Betrieb.
Der Ausbau eines Ladens für Lebensmittel begann.

1930

Tochter Else heiratete Friedrich Rath.
Der Betrieb des Karl Greiner wurde umbenannt in die Friedrich Rath OhG
Friedrich Rath baute das Geschäft weiter aus.
Seine Akzente lagen im Landhandel und Kohlegeschäft.
Else Rath erweiterte den Lebensmittel-Laden um Haushaltwaren.

1952

Gemeinsam mit dem Sohn Friedrich Karl-Albert Rath, der 1952 in die Firma eintrat, wurde das Unternehmen weiter ausgebaut. Er entdeckte die Langenburger Mineralöl Bedürfnisse.
Ein Fahrzeug mit Tank für Heizöl kam zum Einsatz.

1958

schloss Rath ein Komissionärsvertrag mit der Deutschen Fina ab.
Neben Heizöl wurden auch Kraft- und Schmierstoffe angeboten.

1969

Der Mineralölbetrieb wurde mit Tankstelle und Bürogebäude
von der Innenstad in den Bahnweg 28 verlagert.

1971

baute Friedrich Rath die Tankkapazität aus.
Zwei Lagerbehälter für Heizöl und Diesel mit einem Fassungsvermögen von 300.000 Liter und 70.000 Liter wurden errichtet.

1972

Die Produktpalette der Friedrich Rath OhG wurde durch die Bereiche
Flüssiggas und Technische Gase erweitert.

1983

Brennstoff- und Landhandel – Futtermittel, Dünger, Torf, Kohle, Heizöl, Diesel und Flüssiggas

1989

Ein neues Domizil mit modernen Verkaufs- und Verwaltungsräumen wurde gebaut.
Zusätzlich stand den Kunden eine Waschanlage zur Verfügung und eine neue Tankstelle mit Tankkartenautomat wurde in betrieb genommen.

1991

Friedrich Steffen Rath (heutiger Geschäftsführer) trat in den Betrieb ein.

1998

Abschluss Antrag und Baubeginn eines 140 Tonnen Flüssiggaslager

2000

wurde das Umschlaglager für Flüssiggas offiziell in Betrieb genommen.
Eine Eigenständige Firma HFZ
Hohenloher Flüssiggas Zentrum GmbH
wurde gegründet.

2002

Umplatzierung der Tankstelle

2012

Sanierung Betriebsgelände und Tanklager

2012

Flaschenfüllstation und Montagelager

2017

Aufstellung 10qm Kohlensäure-Tank.
Trockeneisproduktion zur Reinigung und Kühlung mit in die Produktpalette aufgenommen.

2020

Erweiterung Flaschenabfüllung mit 60qm Propan Tank